Das Apartment der Zukunft

Ein Projekt wird lebendig....

Wie sieht die Zukunft von Serviced Apartments aus? Welchen Anforderungen müssen sie entsprechen? Diese Frage möchte das Projekt „Apartment der Zukunft. Perfekt für morgen.“ beantworten. Mit dem erklärten Ziel, heute schon die Bedürfnisse der Reisenden von morgen zu verstehen, hat das Projektteam um Apartmentservice, JOI-Design, G&S planwerk GmbH und iHaus die Workshop-Ergebnisse der SO!APART 2016 mit Erfahrungswerten und Auswertungen von Experten-Interviews kombiniert und die gewonnenen Erkenntnisse in Form von zwei Apartments in die Realität übersetzt:

Das 2-Zimmer-Apartment mit seinen 42 Quadratmetern spricht als Zielgruppe anspruchsvolle Individualisten an. Sie haben ihren eigenen Stil, weswegen das Apartment hochwertig und modern ist und ausreichend Platz für die eigene Designnote bietet. Es unterteilt sich in fünf Zonen: den Eingang, die Küche, das Bad und den Wohn- und Schlafbereich inklusive Ankleide.

Das kleinere Studio mit 28 Quadratmetern verfolgt einen ganz eigenen Designansatz. Hier wird eine jüngere Zielgruppe angesprochen, die sich in einer kreativen und modernen Umgebung auf hohem Niveau wohlfühlt. Das Apartment ist in kräftigen Farben gehalten und junge, freche Details schaffen „instagramable moments“. Abzüglich der Ankleide umfasst das Studio dieselben Zonen wie das 2-Zimmer-Apartment.

Die Ziele des Projekts sind dabei vielschichtig: Es gilt, ein wegweisendes Konzept zu entwickeln, welches die Ansprüche und Wünsche von Gästen in diesem Segment berücksichtigt. Investoren und potentiellen Betreibern soll der Einstieg in dieses aufstrebende Marktsegment erleichtert werden – sie können vom umfassenden Branchenwissen der Projektbeteiligten profitieren. Nicht zuletzt soll das Apartment auch als Plattform und Ausstellungsfläche für Unternehmen dienen, die den Projektpartnern durch innovatives Interieur und zukunftsweisende Technik positiv aufgefallen sind.  

Als Grundlage für die Entwicklung des Mock-ups diente u. a. eine Umfrage von Apartmentservice unter Betreibern und Investoren im Rahmen der SO!APART 2015. Die Ergebnisse machen auch die vielen Herausforderungen deutlich, denen sich die Projektbeteiligten stellen müssen: Modern, technisiert, individualisiert aber auch nachhaltig, pflegeleicht und kostengünstig soll das Apartment der Zukunft sein. Die Vorstellung vom gläsernen Gast, der nach dem Eintritt ins Apartment seine personalisierte Playlist hört, eine genau nach seinem Geschmack zubereitete Tasse Kaffee trinkt, dessen Duschtemperatur gleich für den nächsten Aufenthalt gespeichert wird und der alles zentral über sein Smartphone steuern kann, steht dem Anspruch von Datensicherheit und Anonymität entgegen sowie dem Wunsch nach einem Schalter, mit dem sich alle Technik zentral abschalten lässt. Gleichermaßen soll das Branchenmotto „Home Away From Home“ auch auf kleinstem Wohnraum, in Mikro-Apartments, gelten und ebenso in einem für Allergiker geeigneten oder barrierefreien Apartment gewährleistet sein.

Beide Apartments können in der Apartment.Base 4.0 in Unna bei Dortmund besichtigt werden. Die ApartmentBase 4.0 zeigt neben dem Herzstück „Apartment der Zukunft“ ergänzend verschiedene Wohn-Visionen zu studentischem Wohnen und Mikro-Apartments sowie alternativen Serviced Apartments.

mehr

Neugierig?

Dann wagen Sie einen Blick hinein...

Studio mit 28 m²

  • 1-Zimmer-Apartment mit kombiniertem Wohn- und Schlafbereich
  • Optisch separiert durch Podest und Schiebewand
  • Kitchenette mit 2 Induktionskochfeldern
  • Müllauszug öffnet per Fußsensor
  • Küchenschränke platzsparend durch zweite Ebene auch bis in die Höhe nutzbar
  • Kofferablage im Schrank integriert, mehr Stauraum im Podest
  • multifunktionaler Schreibtisch
  • Bad mit Pflegeleichtem Boden und Wänden
  • im Superhero-Stil
  • schafft instagrammable moments

One Bedroom Apartment mit 42 m²

  • 2-Zimmer-Apartment mit getrenntem Wohn- und Schlafzimmer
  • von zwei Seiten begehbarer Kleiderschrank
  • großzügige Küche mit 4 Induktionskochfeldern
  • Müllauszug öffnet per Fußsensor
  • Küchenschränke platzsparend durch zweite Ebene, auch bis in die Höhe nutzbar
  • clevere Hakenlösung im Flurbereich
  • Küchentisch multifunktional
  • Küchenleuchte aus recyceltem Kaffeesatz
  • Kleiner Staubsauger im Küchenschrank integriert
  • in der Sitzbank versenkbare Hocker
  • zentrale Steuerung der Geräte mit der iHaus App

Die Projektpartner

  • Branchenexperte für Serviced Apartments mit über 15 Jahren Erfahrung im Segment
  • Betreiber der Vermittlungsplattform www.apartmentservice.de
  • Veranstalter der Fachtagung SO!APART rund um Serviced Apartmentsts
  • Ihr Partner für umfassende Markt- und Standortanalysen, Konzeptentwicklungen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • jahrzehntelange Erfahrung in der Innenarchitektur mit Fokus auf die Hospitality-Branche
  • Ziel von JOI-Design ist es, aufkommende Bedürfnisse der Gesellschaft schon heute zu erkennen, um frühzeitig auf diese eingehen zu können
  • Entwicklung und Realisierung von vielen Serviced-Apartment-Projekten, darunter Capri by Fraser, Residence Inn by Marriott, Staytoo Apartments und Frederics Serviced Apartments
  • Projektentwickler für Micro-Living, Studentisches Wohnen und Serviced Apartments
  • ganzheitliche Raum- und Gestaltungskonzepte beim Bau von Mikroapartments
  • Generalunternehmer für den Bereich Systembau von Micro-Living, Studentenwohnheimen und Serviced Apartments
  • schlüsselfertig bis zum Möbel
  • Systemintegrator für Devices der Bereiche Smart Home, professionelle Gebäudesystemsteuerung und IoT
  • entwickelt endnutzerfreundliche Softwarelösung und Verknüpfung aller internetfähigen Geräte
  • mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Gebäudesteuerung und Netzwerktechnologie
  • mit der iHaus App können netzwerkfähige Geräte auch von unterwegs gesteuert werde

Diese Partner unterstützen das Projekt finanziell:




Wir bedanken ebenso herzlich bei allen Unternehmen, die das Projekt durch ein großzügiges Produkt-Sponsoring bereichert haben:

Admonter, Artemide, Baulmann, Brokis, De Ploeg, Decafé, DG-Project Service GmbH, Englisch Dekor,  Häfele, Hagola, Homapal, Hornschuch, Kunst Raum Konzepte, Kvadrat, Marca Corona, Meisterwerke, Mosa, Occhio, Rebel Walls, Rosskopf und Partner, Geberit, Exquisit, Altrogge und Meyer, Desso, Röhr, Dölken, Küberit, Kyoto, Schauenburg

So finden Sie die Apartment.Base 4.0

Heinrich-Hertz-Straße 3
59423 Unna (bei Dortmund)

Für Termine und Veranstaltungsanfragen kontaktieren Sie bitte:

Heidi Becker
+49 (0) 96 06 09 49-12
heidi.becker@apartmentservice.de

 

Anfahrt mit dem PKW: circa 10 Minuten vom Flughafen Dortmund

to the top